Kia Sorento

Der Kia Sorento von Schunke in Aurich bietet den Fahrkomfort einer luxuriösen Limousine und zugleich das souveräne und agile Fahrerlebnis eines sportlichen SUV. Das erstklassige Design, die moderne Technik und das kompromisslose Bekenntnis zur Qualität sind die weiteren Markenzeichen des Kia Sorento. Erhältlich ist das Fahrzeug als Fünf- oder Siebensitzer.

Schon auf den ersten Blick vermittelt der Innenraum des Kia Sorento ein Gefühl von Weite. Zur luxuriösen Ausstrahlung tragen auch die hochwertigen Materialien wie die Soft-Touch-Oberflächen und die Details in satiniertem Chrom bei. Wenn es darum geht, Gepäck oder andere Dinge einzuladen und zu verstauen, scheut der Kia Sorento keine Herausforderung. Denn er verfügt neben dem großzügigen, variablen Innenraum über viele intelligente Lösungen, die sich im Alltag als äußerst praktisch erweisen. Und bei Bedarf schafft die serienmäßige Dachreling zusätzliche Transportkapazitäten.

Zum agilen Fahrverhalten kommt ein direkt ansprechender Motor, der sich durch sein kraftvolles Drehmoment im mittleren und unteren Drehzahlbereich, seine Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten und seine Sparsamkeit auszeichnet. Das effiziente Getriebe und die hervorragende Aerodynamik sorgen für niedrigen Kraftstoffverbrauch.

Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren (Benzin und Diesel) kombiniert: 6,2 – 6,0 l/100 km. CO2-Emission kombiniert: 163 – 157 g/km. Energieeffizienzklasse: B – A.

Seit 1. September 2018 werden alle neuen Fahrzeuge nach einem weltweit harmonisierten Prüfverfahren zugelassen (Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure, kurz WLTP). Das bedeutet, der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen werden in einem Testzyklus mit veränderten Testbedingungen gemessen. Die gegenüber dem vorherigen Messverfahren (NEFZ) strengeren Prüfbedingungen des WLTP sollen realitätsnähere Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte liefern. Von der Umstellung des Messverfahrens sind in der Bundesrepublik Deutschland die Pkw-EnVKV und das Kraftfahrzeugsteuergesetz betroffen. Die Kfz-Steuer, die auf der CO2-Emission eines Pkw basiert, wird seit dem 1. September 2018 auf WLTP-basiert ermittelt. Die Novellierung der Pkw-EnVKV steht noch aus. Bis dahin werden die Verbrauchswerte weiterhin auf Basis des bisherigen NEFZ angegeben und dazu ausgehend von den ermittelten WLTP-Werten zurückgerechnet. Bei den hier abgedruckten Werten handelt es sich mithin nur um zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnete Werte, die auf Basis von WLTP-Werten ermittelt wurden, weil die Novellierung der Pkw-EnVKV noch auf sich warten lässt.

Von dem Basismodell abweichende Ausstattung kann zu verändertem Leergewicht führen, was Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigungszeit, Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission beeinflusst. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen aber nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von nichttechnischen Faktoren beeinflusst wie etwa Umwelteinflüssen, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie dem Fahrzeugzustand. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.